Auf der Jagd nach … Wyrmi Schleck


Auch mit Legion gibt es wieder ein Haustier, das man mit Archäologie bekommen kann. Der Beruf hat sich, so finde ich, sehr zu seinem Nachteil geändert denn man bekommt nur alle zwei Wochen eine Quest, bei der man in der Regel Artefaktfragmente bis zum Abwinken beschaffen muss um die Belohnung zu bekommen. Diese Belohnung, sofern es Rüstung ist, bringt mir rein gar nichts, da ich in der Regel schneller höherwertige Ausrüstung durch Weltquests bekomme. Außerdem müsste genau dann, wenn ich einen Twink auf Max-Level habe eine dieser quests aktiv sein. Für mich der große Verlierer in Legion.

Aber jetzt mal zum Wesentlichen. Seit heute haben wir doe Möglichkeit Wyrmi Schleck zu bekommen, und dies recht einfach über eine dreiteilige Questreihe.

  1. Vom Regen…
  2. …in die Traufe
  3. Bringer der Apokalypse

Alles in Allem eine recht kurze Reihe, die ohne stupides Gefarme von Artefaktfragmenten auskommt. Allerdings etwas graben muß man trotzdem. Brann ist diesmal in Azsuna auf der Suche nach 10 verschollenen Teilen für ein infernalisches Gerät um einen Dämonen herbeizurufen. Diese haben wohl eine niedrige Droprate sollten aber lauf Foren in 15 Minuten bis 2 Stunden gefarmt sein. Auch hier kann an einer Grabungsstelle ein spezifischer Mob spawnen, diesmal ein Wyrmzungensammler, der wiederum bis zu zwei der Teile fallenlassen kann.

Sobald ihr diese Teile zusammen habt geht es zurück zu Brann, der nun das Gerät aktiviert. Wyrmi Schleck kommt nun aus dem erschienenen Portal. Angreifen und nach kurzen Kampf ergibt er sich und man bekommt ihn bei der Abgabe der Quest als Belohnung.

Edit: Also ich konnte jetzt 15 Minuten eher nicht bestätigen. Ich mußte für die 10 Teile ca. 10 Grabungsstätten leer graben. Bei 8 Grabungen (?) pro Grabungsstätte und wenn man davon ausgeht dass man 1 Minute pro Runde inklusive Agro von Mobs brauchst, sitzt man ca. 80 Minuten an der Quest. Da ich nicht so wirklich der Hektiker bin hat es wohl locker 2h gedauert. Wie man die Quest in 15 Minuten geschafft haben will, bleibt mir schleierhaft.

Got Something to Say?

Your email address will not be published.