Legion Beta: Weltquest – Training mit Durian – Neu: Aquatisches Team

Mit Legion halten die Weltquests Einzug in World of Warcraft. Dies sind wechselnde Quests mit unterschiedlicher Laufzeit. Auch für Haustierkämpfe gibt es verschiedene Quests quer über alle Zonen verteilt.

Einen gelangweilten Treant, namens Durian, der eigentlich gar keine Lust hat mit uns zu kämpfen findet man in Val’Sharah nahe der Mndung des Größten Flusses. Hier bekommen wir nach Abschluß der Quest 350 Ordensresourcen, dies kann sich aber später noch ändern.

Wie alle Weltquests sind sie Vorraussetzung für den Erfolg Battle of the Broken Isles, für den man 30 der 37 verschiedenen Weltquests abschließen muß. Sobald man dies geschafft hat erhällt man einen besonderes Item, mit dem man seine Anzahl der Haustiere von 1000 auf 1500 erhöhen kann, das Pocket Pet Portal.

valsharah-map_durian
legion_weltquest_visual_durian

Der gelangweilte Treant Durian bringt eine singende Sonnenblume namens Sammy, ein blühendes Urtum namens Borki und ein Cenariusjungtier namens Pickpick mit. Es handelt sich hier um zwei Elementarpets und ein fliegendes Pet.



Zwei aquatische Pets und ein magisches und das Gegnerteam ist Geschichte. Frösche oder die neuen Quallen eignen sich sehr gut und Hinten raus ein Nexuswelpling funktionieren sehr gut. Da kann man sogar Sonnenlicht/Solarstrahl vernachlässigen

Schaut immer mal wieder rein, ich werde die besten Konter später noch hinzufügen.

Durian kommt mit zwei Elementarpets und einem Fliegenden daher. Wie wir ja wissen sind Elementarpets anfällig gegen Wasseratacken also setze ich als erstes neben dem Levelpet auf ein Aquatisches Pet. Der Kampf gegen die Sonnenblume erinnert etwas an Bäuerin Nishi in Pandaria. Deshalb ist meine erste Wahl ein Wasserläufer. Dieser kann mit seinem Reinigenden Regen das Sonnenlicht überschreiben und so den Schaden von Sonnenstrahl erheblich senken. Durch seinen Burst Schaden mit Pumpen ist er ein sehr starkes Haustier um einen Gegner schnell zu besiegen. Weil das mit dem ersten so gut lief habe ich gleich einen zweiten genommen und quasi nur mit Pumpen das komplette gegnerische Team zerlegt.

Bei dem zweiten Wasserläufer sollte man eventuell eher Welle der Heilung statt Reinigendem Regen nehmen um gezielter Heilen zu können.

Kampfablauf:

  • Levelpet (Aquatisch Level 5+) – beliebiger Angriff
  • Wasserschreiter einwechseln
  • Reinigender Regen (um Sonnenlicht zu überschreiben)
  • Pumpen solange bis der erste Wasserläufer tot ist
  • Zweiten Wasserläufer einsetzen
  • Pumpen bis das gegnerische Team besiegt ist
  • Welle der Heilung immer wenn nötig einsetzen

Obwohl das dritte Gegnerpet Fliegend ist, und die Wasserschreiter dafür anfällig sind, hat diese Strategie ganz gut funktioniert.

Comments

1
  1. Taktung der Haustierquests in Legion | Sindoval.de

    […] Dalaran: Kampfnacht: Heliosus (350 Ordensresourcen) Hochberg: Trainin mit Bredda (20 Haustierglücksbringer) Val’Sharah: Training mit Durian […]

    Antworten

Got Something to Say?

Your email address will not be published.